We Are Scientists – TV en Français (Review)

We Are Scientists - TV en Francais

We Are Scientists – TV en Francais

Freude! Die Indie-Strahlemänner aus New York haben ein neues Album. “TV en Français” heißt das mittlerweile fünfte Studioalbum von We Are Scientists. Die zum Duo geschrumpften New Yorker haben im Laufe der Zeit zwar ihren Drummer Michael Tapper eingebüßt; eins jedoch nie verloren: ihren Sinn für Humor und schnörkellosen Indie, der in der Ursuppe dieses feinen Musikstils wurzelt. Wer kennt ihn nicht – den We Are Scientists– Song überhaupt: “Nobody Move, Nobody Get Hurt”? Nun gehören Keith Murray und Chris Cain nicht zu jener Sorte Musiker, die ihre Grenzen in anderen Genres ausloten und von Platte zu Platte in neuen Klanggefilden stromern. Die Philosophie hinter We Are Scientists ist denkbar einfach: Indie ohne Experimente. Und das sorgt – wann immer ihre Songs laufen – für ein “Willkommen zuhause – Gefühl”.

“TV en Français” ist das alte durchgelegene Sofa mit neuem Bezug, auf das man sich nur zu gerne fallen lässt. Gitarren, schlichte Drums, mehrstimmiger Gesang und Melodien, die sich von jetzt auf gleich ins Gehör fräsen. Ein bisschen weicher sind sie vielleicht geworden, die Wissenschaftler mit dem Gespür für Songs, die gerade wegen ihrer unkompliziert schönen Arrangements vollends aufbrechen. Mehr Pop, mehr britpoppige Momente – aber auch hier verlieren Murray und Cain nie ihren schnodderigen Kurs. Angefangen beim soundtechnisch doch eher anders klingenden “Dumb Luck” – mit dem dazugehörigen Splattervideo (unbedingt mal anschauen!), über das schmachtende “Make It Easy” oder den großartig groovenden Song “Sprinkles”: da geht jedem Indiefreund das Herz auf. We Are Scientists haben selbstverständlich auch ihre neue Platte auf Basis eines Konzeptes erstellt. Im Kern handelt “TV en Français” von zwischenmenschlichen Differenzen; dem Gefühl nicht verstanden zu werden, obwohl man dieselbe Sprache spricht. Eine schöne Metapher, die sofort weitere Bilder im eigenen Kopf zeichnet. Das durchgesessene Sofa kommt übrigens sehr bald auf Tour. Sichert Euch besser einen Platz zum Zurücklehnen.

We Are Scientists im Internet:
Homepage
Facebook
Twitter
Soundcloud

Tourdaten:
23.03.2014 – Knust w/PAWS, Hamburg
24.03.2014 – Lido w/PAWS, Berlin
26.03.2014 – Flex w/ PAWS, Wien
27.03.2014 – Ampere w/PAWS, München
28.03.2014 – M4 Music Festival, Zürich
30.03.2014 – Luxor w/PAWS, Köln