Im Monarch in Berlin zu spielen, bedeutet für einen Künstler extrem nah am Publikum und so gut wie keinem Bühnenlicht ausgesetzt zu sein. Nach der extrem gelungenen Show von Lydmor & Bon Homme in der Bar am Kottbusser Tor verriet uns Jenny Rossander a.k.a. Lydmor, dass sie genau das liebt, weil sie so dem Publikum in die Augen schauen kann. Hinter Lydmor & Bon Homme steckt neben Jenny auch Tomas Høffding, seines Erachtens Bandmitglied der sagenumwobenen WhoMadeWho. Hier treffen also ziemlich bekannte Künstler aus der dänischen Electro-Musikszene aufeinander. Und die beiden haben den Laden mit ihrer Energie und frohlockenden Beats förmlich auseinander genommen. Aufgrund des spärlichen Bühnenlichts haben wir einfach die Luft angehalten und so versucht, möglichst verwacklungsfreie Fotos hinzukriegen. Es lohnt sich also ganz besonders, sich durch diese Konzertgalerie zu klicken.

Links:
Facebook
Instagram
Twitter